Heurigen Zeitung
Heurigen Zeitung

Weinfest am Sieghartsberg ab 11.8.

Das Team des Weinkulturvereins, v.l.: Andreas Wieninger, Mili Theil, Sylvia Hastenteufel, Birgit Wieninger, Klaus Hastenteufel, Obmann Heinrich Weissmann, Leni Schneider, Manfred, Noah, Birgit, Marie Siebert und Patrick Bogner, Foto: informativ.cc

Brunn. Der Weinkulturverein Brunn am Gebirge veranstaltet am 11. August ab 17.00 Uhr und am 12.08. bzw. 13.08. ab 15.00 Uhr das „Weinfest am Sieghartsberg“. 

 

Der Sieghartsberg bietet mit seinen grünen Weingärten und dem wunderschönen Blick auf das umliegende Hügelland das ideale Ambiente für alles, was zu einem Weinfest dazugehört: Wein, Kulinarik und eine Weinverkostung täglich ab 18.00 Uhr. 

 

Am Samstag, dem 12.08., untermalt der „Brigittenauer Roland“ die stimmungsvolle Veranstaltung ab 17.00 Uhr mit seinem breitgefächerten Musikprogramm. 

 

Wer den Weg in Heini Weissmanns luftigem Bummelzug zurücklegen möchte, steigt in der Wiener Straße 12 in Brunn ein und kurz vor dem Festplatz aus. Der Zug fährt am 11.08. von 16.50 bis 22.00 Uhr, an den anderen Tagen von 14.50 bis 22.00 Uhr stündlich bzw. je nach Bedarf. 

Den Sieghartsberg erreicht man über die Leopold Gattringer-Straße, Grohestraße und Anton Seidl-Gasse.

Weinfest im Museumspark in Mödling

Mödling. Alljährlicher Höhepunkt des Veranstaltungsreigens rund um Mödlings lebendige Weinhauerkultur ist das traditionelle Mödlinger Weinfest, das heuer wieder im idyllischen Museumspark stattfinden wird. Die Eröffnung findet am 28. Juli um 18.00 Uhr statt.

Danach ist das Weinfest bis 6. August täglich ab 10.00 Uhr geöffnet, ab 17.00 Uhr Live-Musik. Kulinarische Köstlichkeiten und Qualitätsweine von Mödlinger Winzern warten auf die Gäste. Für die jüngsten BesucherInnen steht ein Kinderprogramm mit Ringelspiel, Hupfburg und Spielplatz bereit.

Heurigen Zeitung ab Herbst alle 6 Wochen

Die Titelseite der neuen Ausgabe

Perchtoldsdorf. Schneller als erwartet hat sich die neue Heurigen Zeitung von Lothar Schwertführer in der Szene etabliert. Zahlreiche Heurigenwirte aus  Perchtoldsdorf und Brunn haben bereits die nächste Ausgabe, die am 25. Juli erscheint, bestellt, um sie ihren Gästen zu schenken. Sie zahlen dafür 55 Cent pro Stück.

 

Die Gäste nehmen das leicht lesebare, mit vielen Fotos versehene Printprodukt begeistert mit nach Hause. Neben einem aktuellen Heurigenkalender enthält die Heurigen Zeitung viele interessante Berichte und Reportagen aus Perchtoldsdorf und der gesamten Thermenregion. Außerdem werden die wichtigsten Weinveranstaltungen angekündigt. Und einige Heurigengäste liefern bereits Gedichte für die Zeitung.

Lothar Schwertführer hat sich nun, nicht zuletzt auf Wunsch vieler Heurigenwirte, entschlossen, die Zeitung ab September alle sechs Wochen herauszubringen, um möglichst aktuell zu sein.

 

Bestellen kann man die Heurigen Zeitung unter office@heurigenzeitung.at

Weltmeister-Wein aus Bad Vöslau

Christine und Harald Schachl (Mitte) mit Bad Vöslauer Bürgermeister Christoph Prinz (l.) und Wienerwald Tourismus Geschäftsführer Mag. Mario Gruber

Bad Vöslau. Die Weinhauerfamilie Christine und Harald Schachl aus Bad Vöslau bekam bei der diesjährigen internationalen Vergleichsweinkost im ungarischen Pécs für den Blauen Portugieser "Granat 2016" eine Goldmedaille.  

Und in der Kategorie „Portugieser-Spezialitäten“ bekam der Winzerbetrieb sogar den Titel „Champion Du Monde. Bei dem Weltmeister-Wein handelt es sich um einen „Vöslauer Port“ vom Jahrgang 2012. 

 

Der Bad Vöslauer Bürgermeister Christoph Prinz: „Der Blaue Portugieser aus Bad Vöslau ist eben sein Gold wert.“

Jakobitage in Guntramsdorf

V.l.: Die beiden Weinhauer Ludwig und Michael Hofstädter, NÖ Weinkönigin Julia Herzog, gf.GR Nikolaus Brenner, Bgm. Robert Weber und Wienerwald Tourismus-Geschäftsführer Mag. Mario Gruber, Foto: Wienerwald Tourismus GmbH

Guntramsdorf. 13 Tage lang steht der Guntramsdorfer Kirchenplatz ganz im Zeichen der Jakobitage. Regionale Spitzenweine und kulinarische Schmankerln können ab 19. Juli verkostet werden. Die gelungene Mischung aus Kirchtag und Großheurigen lockt Einheimische und Touristen gleichermaßen seit über vier Jahrzehnten in Scharen an. 

 

Auch heuer dürfen sich Besucher auf ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm freuen: Die offizielle Eröffnung erfolgt am 19. Juli um 20 Uhr mit dem traditionellen Einzug des Traiskirchner Traktor-Oldtimer-Clubs. Bekannte Gruppen, wie die „Chaoten“, „Tattoo“, „Kuschelbären“, „HIT 4 YOU“, „Steirische 3“ und „Weinis Alpin Crew“ haben diesmal ihr Kommen angesagt. Als Höhepunkte gelten die beiden Konzerte mit „Wiener Wahnsinn“, die am 24. Juli auftreten, die „Edlseer“ spielen am 31. Juli auf. 

 

Ein weiterer Programmschwerpunkt ist am 27. Juli die Harley Davidson Show mit den Western Cowboys. Am 30. Juli tritt nach dem Festgottesdienst in St. Jakob, der um 10 Uhr gefeiert wird, beim Frühschoppen der lustige Hermann auf. Für die kleinen Gäste sorgt ein Kids-Corner mit Hüpfburg und Kinderschminken für beste Unterhaltung.

 

Die sieben Guntramsdorfer Jakobiwinzer – Manfred Hasse, Gausterer 69, Ludwig Hofstädter, Kirchheuriger Hofstädter, Leopold Nowak, Franz und Reinhard Gausterer sowie Andreas Artner – freuen sich über regen Andrang. Kulinarische Abwechslung versprechen Steckerlfisch vom Grill, Würstel, Langos, Donuts sowie herzhafte Mehlspeisen von der Konditorei Berger. 

Martin Schwertführer aus Sooß ist der einzige SALON Sieger der Thermenregion und NÖ Weingut des Jahres 2017

Top-Winzer Martin Schwertführer aus Sooß, Foto: ÖWM/Anna Stöcher

Als einziger Winzer der Thermenregion schaffte es Martin Schwertführer aus Sooß mit seinem Zweigelt "Alte Reben" in die diesjährige Riege der 16 SALON Sieger Österreichs. 

 

Der SALON wurde vor 30 Jahren von der Österreich Wein Marketing (ÖWM) ins Leben gerufen und hat sich zum härtesten Weinwettbewerb Österreichs entwickelt. Aus über 7.000 eingereichten Weinen werden 270 Siegerweine ermittelt. Die Allerbesten aus diesem erlesenen Kreis, die 16 SALON Sieger und 10 SALON Auserwählten, wurden im Rahmen eines herausragenden SALON Galadinners im Palais Niederösterreich geehrt.

 

Neben der SALON-Auszeichnung konnte Martin Schwertführer vom Weingut Schwertführer 47 noch einige andere Top-Auszeichnungen erreichen:

-  3-facher Sortensieger der Thermenregion

- 27 Goldmedaillen bei der NÖ Landesweinmesse (unter 4820 eingereichten Weinen), davon 5 Weine mit dem Prädikat „NÖ Finalist“ ausgezeichnet

- Einer der 17 NÖ Landessieger mit dem Riesling Eiswein 2016

-  Für die Gesamtleistung des Betriebes wurde der "Schwertführer 47" aus 867 teilnehmenden Betrieben zum „NÖ Weingut des Jahres 2017“ gekürt.

30 Jahre SALON Österreich Wein

Elegantes Ambiente beim SALON Österreich

Heuer feiert der härteste Weinwettbewerb Österreichs seinen 30. Geburtstag. Er hat sich in drei Jahrzehnten zur wichtigsten nationalen Bühne des österreichischen Weinwunders entwickelt und an Attraktivität und Verkaufswirksamkeit, vom Ab-Hof-Verkauf bis hin zum Handel, stetig zugelegt. Mit der strengen Selektion der SALON Weine in gedeckten Fachverkostungen ist der SALON alljährlich der objektivste Qualitätsspiegel der heimischen Weinwirtschaft. Mittlerweile hat sich der SALON Österreich zum härtesten Weinwettbewerb Österreichs entwickelt, in dem aus über 7.000 eingereichten Weinen 270 Siegerweine ermittelt werden. 

 

Termine:

14.6.2017  Kursalon Hübner, Wien
21.6.2017 Tabakfabrik, Linz
28.6.2017 Salzraum, Hall in Tirol

Publikumsverkostungen jeweils von 15 bis 21 Uhr.
Flightverkostung für Fachpublikum nur in Wien: 9 bis 12 Uhr.

Tickets ab Ende Mai erhältlich über oeticket.com

Neue Mitglieder im Weinbauverein Brunn 

vlnr: Tini Bauer (WEINBauer Harrauer), Markus Gallhuber, Andreas Wieninger, Gerhard Harrauer (WEINBauer Harrauer) und Werner Plank freuen sich über die Übergabe des „Weinbauvereins-Taferls“, Foto: informativ.cc

Auch heuer verzeichnet der Weinbauverein Brunn am Gebirge wieder Zuwachs. Bei der letzten Sitzung wurden gleich zwei neue Mitglieder aufgenommen:

 

Markus Gallhuber, der aus einer Familie mit langer Weinbautradition stammt, führt schon seit dem Vorjahr erfolgreich sein „Gallhubers Weingartenstandl“. Auf einer Wiese mitten im Weingarten werden zu seinen Weinen auch köstliche Schmankerl wie das „Galli Brettl“ serviert. 

http://www.weinbauverein-brunn.at/gallhuber.html Und Werner Plank, der schon seit Jahren dem Weinbauverein helfend zur Seite steht, wurde als unterstützendes Mitglied aufgenommen. 

 

„Es freut mich sehr, dass wir wieder neue Mitwirkende in unserem Verein begrüßen können“, strahlte Andreas Wieninger. Er überreichte unlängst die Weinbauvereins-Taferl an WEINBauer Harrauer (Tini Bauer und Gerhard Harrauer), Markus Gallhuber und Werner Plank. 

Die 18 Sortensieger der Thermenregion

Die Sortensieger 2017 aus der Thermenregion. 1. Reihe von links nach rechts: Birgit Pferschy-Seper, Anna Schwertführer, Kerstin und Sigrid Schwertführer, Katharina Barbach-Prüfert. 2. Reihe: Daniel Plos, Lorenz Alphart, Josef Fuchs, Johann Frühwirth, Anto

Die Fachjury hat getagt und die besten Weine der Thermenregion stehen fest: Die 18 Sortensieger kommen aus Sooss, Gumpoldskirchen, Traiskirchen, Baden, Perchtoldsdorf, Teesdorf, Mödling, Oberwaltersdorf und aus Tribuswinkel.

 

Die Präsentation der Sortensieger ist einer der jährlichen Höhepunkte beim Weinfestival Thermenregion, das dieses Jahr sein 15jähriges Jubiläum feiert. Am 18. Mai werden die Sortensieger-Weine aus der Prämierungsweinkost „Best of Thermenregion“ am Freigut Thallern in Gumpoldskirchen präsentiert.

 

Mehr als 750 Weine aus rund 100 Weinbaubetrieben wurden dieses Jahr eingereicht. „Die höchste Auszeichnung ist der „Sortensieger“, alle weiteren prämierten Weine erhalten eine Goldmedaille“, erklärt die Geschäftsführerin des Weinforums Thermenregion, Martina Babouck.

 

Eine Fachjury hat die eingereichten Weine in 18 Kategorien nach dem 20-Punkte-Schema bewertet. Der Wein mit den meisten Punkten wird „Sortensieger“, das beste Drittel pro Sorte erhält eine Goldmedaille. „Besonders erfreulich im Sinne der Sortenvielfalt ist die Teilnahme zahlreicher Weinbaugemeinden an der Prämierungsweinkost und die hohe Weinqualität“, betont Bezirks-Kammersekretär und Kostleiter Johann Sperber.

 

 

 

Die diesjährigen Sortensieger:

 

Sooss stellt dieses Jahr 7 Sortensieger-Weine: Die Schwertführerinnen (Rheinriesling 2016), Schwertführer 47er (Neuburger 2016, Rose/Blauer Portugieser 2016 und Cuvée Rot 2015), Johann Hecher (Sauvignon Blanc/Gelber Muskateller 2016), Daniel Plos (Gemischter Satz/Cuvée Weiß 2016), Johann Schwertführer „35“ (Zweigelt 2015).

 

Traiskirchen: Alphart (Perlwein Schaumwein 2014), Alphart am Mühlbach (Chardonnay 2015), Josef Fuchs (St. Laurent 2015).

 

Baden: Streiterhof Märzweiler (Welschriesling 2016).

 

Tribuswinkel: Aumann (Merlot/Cabernet Sauvignon 2013).

 

Oberwaltersdorf: Hartl (Pinot Noir 2013).

 

Teesdorf: Heurigenweingut Frühwirth (Weißburgunder/Ruländer 2015).

 

Gumpoldskirchen: Krug (Rotgipfler 2016), Biegler (Prädikate 2013).

 

Mödling: Pferschy-Seper (Zierfandler/Spätrot-Rotgipfler 2016).

 

Perchtoldsdorf: Barbach (Grüner Veltliner 2016).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lothar Schwertführer